unsere ziele

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabeordnung der jeweils gültigen Fassung.

 

Der Zweck des Vereins ist:

  1. vor allem die Förderung der Fürsorge und Hilfe für Personen und Personengruppen, die von einer Natur- oder durch Menschenhand verursachten Katastrophe oder einer anderen allgemeinen Notlage betroffen sind und die im Sinne des § 53 der AO, infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Dazu zählen auch Personen, deren wirtschaftliche Notlage Hilfen erforderlich macht und die in § 53, Ziffer 2 näher bezeichnet werden.
  2. auch die Förderung des Gesundheitswesens, der Volksbildung, des bürgerschaftlichen Engagements im Sinne des Gedankens der Selbsthilfe sowie von Wissenschaft und Forschung.
  3. Das kann auch verwirklicht werden durch die Unterstützung und Förderung der Erforschung und Behandlung von Erkrankungen in der Humanmedizin, vor allem im psychosomatischen Bereich, hier beispielsweise die Förderung von Forschungsprojekten zu den Ursachen und der Behandlung affektiver Störungen und in der klärungsorientierten Psychotherapie.
  4. auch die Förderung von Natur- und Umweltschutz, Wissenschaft, Erziehung und Bildung im Natur-, Tier- und Umweltbereich.
  5. Der Verein kann seinen Zweck auch dadurch erfüllen, dass er seine Mittel teilweise anderen, ebenfalls steuerbegünstigten Körperschaften des öffentlichen Rechts zur Verwendung zu steuerbegünstigten Zwecken überlässt. Er kann seinen Zweck auch im Ausland verwirklichen, sofern dadurch die Gemeinnützigkeit seines Wirkens nicht in Frage gestellt wird.

 

Der Satzungszweck wird unter anderem realisiert durch die Erfüllung folgender Aufgaben:

  • Herausgabe von Informationen an die Öffentlichkeit über eigene oder andere Veröffentlichungswege, sowie über die Medien mit dem Ziel der Aufklärung über: Notlagen und Hilfebedürftigkeit von Menschen oder über Natur-, Tier- und Umweltschäden;
  • Spendenaufrufe in der allgemeinen Öffentlichkeit über die Medien;
  • Durchführung von Sammlungen durch die Vereinsmitglieder, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Mittelbeschaffung in der Öffentlichkeit, bei Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen und privatrechtlichen und öffentlich rechtlichen Körperschaften;
  • Förderung von Hilfsmaßnahmen und Entwicklungsprogrammen zur Linderung von Armut, Hunger, Krankheit in sich entwickelnden Ländern und von Natur- und Umweltkatastrophen betroffenen Regionen insbesondere auf folgenden Sektoren:
    • Humanitäre Nothilfe und Katastrophenhilfe, einschließlich des Wiederaufbaus,
    • Gesundheit, einschließlich des Baus und der Ausstattung von Einrichtungen;
    • Bildung und Erziehung, einschließlich des Baus und der Ausstattung von Einrichtungen,
    • Nahrungsmittelsicherheit,
    • Wirtschaftliche Entwicklung, einschließlich von einkommensfördernden Maßnahmen und Kleinkrediten,
    •  Hilfe zum Schutz der biologischen Vielfalt und der natürlichen Umwelt im nationalen und internationalen Bereich,
    • Hilfe zum Schutz und Reinhaltung von Luft, Wasser und Boden,
    • Hilfe zur Erhaltung der natürlichen Landschaft sowie der Tier- und Pflanzenwelt,
    • Hilfe zur Vorsorge gegen Natur- und Umweltschäden von Natur- oder durch Menschenhand verursachte Katastrophen.

Der Verein koordiniert seine Tätigkeit mit entsprechend wirkenden Organisationen und Vereinen des In- und Auslands, auch in den betroffenen Ländern. Den gesamten Wortlaut der Satzung von Helfen ohne Grenzen Münsterland e.V. finden Sie hier zum Downloaden.